Bären und Cougars fressen Haustiere im Comox Valley!

Hier im Comox Valley streifen Nachts Cougars und Schwarzbären durch die Gärten. Deshalb holen die Haustierbesitzer ihre Tiere über Nacht ins Haus. Katzen, die die Nacht draußen verbrachten, wurden von Cougars gefressen. Bären suchen in den Mülltonnen nach Nahrung und sind daher nicht so gefährlich für Haustiere, jedoch wird der Müll in der Garage aufbewahrt, um den Bären nicht die Chance zu geben, etwas zu finden. In meiner Familie wird der Kater am Abend ins Haus geholt und der Hund gleit die meiste Zeit bei meiner Gastmutter.

Das ist Looki, der Hund meiner Gastfamilie

Bildschirmfoto 2014-10-12 um 22.24.00 Kopie

Das sind ein Cougar und ein Schwarzbär ( Cougars können bis zu 3m lang und so groß wie ein Löwe werden)

1359083242_cougar06 jtgQ4tJKjQmgxfyA

Das ist Tommi, die Katze der Familie

IMG_0317

One thought on “Bären und Cougars fressen Haustiere im Comox Valley!

  1. Mama says:

    Ich bin froh, dass ich bei unserem Hund nicht befürchten muss, dass er von wilden Tieren gefressen wird! Looki sitzt aber sehr ordentlich am Tisch. Kann sich anscheinend benehmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.